Die Pflege der Zukunft – findet hier statt

linie

 

Mit unserem innovativen ganzheitlichen Konzept geht die Geriatrie im Albertinen-Haus zusammen mit der gesellschaftlichen Entwicklung immer weiter voran.


Bei uns mitentwickelt, bietet das  Konzept der Aktivierend-Therapeutischen Pflege zukunftsweisend ein Modell, das jeden Pflegenden befähigt, in allen medizinischen Bereichen eine hochgradig patientenorientierte Pflege umzusetzen. Sie richtet sich nach den Bedürfnissen und Bedarfen unseres zu betreuenden Klientels.

 

In der Geriatrie werden kranke „alte“ Menschen mit dem Ziel behandelt, bei der Genesung auch ihre Selbständigkeit und Lebensqualität zurückzugewinnen oder sogar zu verbessern. Die Schwerpunkte liegen in der Behandlung von Patienten mit Schlaganfall, Erkrankungen des Bewegungsapparates, z. Bsp. operativ versorgten Knochenbrüchen, internistischen Krankheiten im höheren und sehr hohen Lebensalter. Häufig sind es Patienten mit Mehrfacherkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Herzinsuffizienz, Infektions- und Gelenkerkrankungen.

 

Auch Patienten, die eine palliative Versorgung in Anspruch nehmen müssen oder Erkrankte, die kognitiv eingeschränkt sind und besonderes Einfühlungsvermögen benötigen, werden hier mit besonderer Fachkompetenz behandelt.

 

Die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit der Pflege mit den Ärzten, der Physiotherapie, physikalischen Abteilung, Ergotherapie, Logopädie, Seelsorge, Sozialdienst und vielen anderen Fachbereichen als ein therapeutisches geriatrisches Team, macht  eine optimale Versorgung unserer Patienten möglich.


Dieses Konzept ist allen Geriatrien bundesweit Vorbild und hat in den pflegerisch/medizinischen Alltag Eingang gefunden. Das „Aktivierend-Therapeutische Pflegekonzept lebt hier und wird ständig durch uns weiterentwickelt.

 

Komm' zu uns!

Nimm teil an unserer Arbeit und bringe Deine kreative Seite mit ein, damit wir die unsere Pflege immer weiter an die gesellschaftlichen „Lebens“-Veränderungen anpassen können. 


Durch unsere Servicekräfte für die Essensversorgung und den medizinischen Sachbedarf werden wir tatkräftig unterstützt und können uns so voll und ganz unseren Patienten widmen.

 

Berufliche Entwicklung

Die Erweiterung Deiner beruflichen Entwicklung liegt uns sehr am Herzen. Für ein Maximum an Qualitätssicherung legen wir besonderen Wert auf die Ermöglichung der jährlich angebotenen fachlichen Weiterbildung.

 

Es besteht die Möglichkeit sich auf weiteren Gebieten zu spezialisieren. Zu diesen Weiterbildungen gehören u.a. Bobath- Pflegekurse, Praxisanleitung, Palliative Care, Basale Stimulation, Hygiene, Reanimation, Schmerz- und Wundmanagement und vieles mehr.


Um den Wissensstand jedes einzelnen Mitarbeiters auf dem aktuellsten Stand zu halten, werden regelmäßig diverse Fortbildungen zu pflegerischen, medizinischen und technischen Themen angeboten. Auch Deine weitere berufliche Entwicklung und Karriere liegt uns am Herzen.

 

Wir unterstützen Dich

Du hast ein Problem bei der Betreuung Deines Kindes oder der Pflege von Angehörigen? Unser Familienservice hilft bei der Lösung. Eine Kindertagesstätte befindet sich auf dem Krankenhausgelände in der Süntelstraße. Du möchtest etwas für Deine Gesundheit tun? 
Dann solltest Du Dir die Angebote unseres Betriebsgesundheitsdienstes näher ansehen. Eine freigestellte Kinästhetik-Trainerin hilft zusätzlich, die körperliche Belastung auf ein Minimum zu reduzieren.

 

Auch bei bedrückenden Ereignissen im Berufsalltag lassen wir Dich nicht allein, sondern haben mit der existenziellen Kommunikation für Pflegende ein Projekt umgesetzt, das Dir hilft, schwierige Ereignisse besser zu verarbeiten und neue Kraft zu schöpfen.

 

Freundliches Ambiente

Lerne das Albertinen-Haus als eine etablierte, erfahrene und innovative kleine Klinik kennen,  
bei der eine familiäre Atmosphäre den Arbeitsalltag vereinfacht. Am Empfang haben unsere ehrenamtlichen HelferInnen, die grünen Damen und Herren, ihren Standort und begleiten und helfen, wo sie nur können.

 

Fehlt noch was?

Über Geld redet man im Allgemeinen ja nicht – wir sollten es aber trotzdem tun, wenn wir uns hoffentlich demnächst näher kennenlernen. Auch über weitere Leistungen, die das Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus als Dein neuer Arbeitgeber anbieten kann.

Unsere Pflegedirektorin gibt gerne weitere Infos unter: E-Mail

 

Zu den Stellenangeboten inkl. der Möglichkeit einer Online-Bewerbung geht es hier.

 

Wir können Pflege – Du kannst es auch. Wir freuen uns auf Dich!

Dein Pflege-Team im Albertinen-Krankenhaus/Albertinen-Haus

 

 

 

 

 

 


Weitere Infos erwünscht? Ruf' einfach unsere Pflegedirektorin Anette Weinert an unter

Tel. 040 55 88-2474.